Auch die 2. Auflage des 10-tägigen Schwimmcamps der Sportjugend mit großem Erfolg

Auch in diesem Jahr konnte wieder das Schwimmcamp veranstaltet werden und bei meist bestem Wetter konnten 52 Teilnehmende Schwimmfertigkeiten erlernen oder diese ausbauen. Denn in diesem Jahr konnten zusätzlich zum Seepferdchen auch die Prüfungen für das Schwimmabzeichen abgelegt werden, wo man auch eine rege Beteiligung von Teilnehmenden aus dem letzten Jahr verbuchen kann.

Ein großes Danke sprechen wir hierbei dem Fachdienst Jugend und Familie des Salzlandkreises aus, welches uns durch Fördermittel ermöglichte, dass Schwimmcamp kostenlos zu gestalten, was nicht zuletzt auch für eine rege Beteiligung gesorgt hat. Weiterhin danken wir der Bernburger Freizeit GmbH, welche uns trotz eines starken Badebetriebes eine Fläche für unsere Zelte und für die Pausengestaltung zur Verfügung stellte und wenn es doch mal kälter wurde, die Wärmehalle freigab. Damit es den Kindern auch während der Pausen nicht langweilig wurde, haben sich die Betreuer*innen stets um die Kinder gekümmert und mit ihnen Fußball gespielt, Bälle geworfen oder einfach nur gemalt. In Form von frischem Obst und leckerem Tee war auch die Verpflegung der Kinder abgesichert. Hierbei danken wir Davina und Jermain Dorn, Adele Muhammadi, Tylor Peter, Steffi Wendtland, Nele Kreß, Hannah Hohl, Luca Sophie Stahmann, Max Marohn und nicht zuletzt unseren Vorsitzenden Colin Martinius, die sich dafür die Zeit genommen haben.

Der größte Dank gilt aber Klaus-Ulrich Jahn, Monika Klepaczewski, Ralf Stange, Heiko Schumann, Katrin Beiersdorfer, Simone Dettmer, Peter Wilke, Michael Schinke und Maria Marohn vom FSV Nienburg und der Bernburger Wasserwacht, welche uns stets als Schwimmtrainer/in unterstützt haben und den Kindern bestmöglich das Schwimmen beigebracht haben.

Schlussendlich haben es nach den 10 Tagen des Schwimmcamps 18 Kinder das Seepferdchen, 6 Kinder das Bronzeabzeichen im Schwimmen und sogar 8 Kinder das Silberabzeichen geschafft.

Damit die Schwimmerfolge nicht wieder zurückgehen, legen wir jedem nahe, sich in einem Schwimmverein anzumelden, welche ab dem 29.08. wieder ihren Trainingsbetrieb aufnehmen, denn nur das Deutsche Schwimmabzeichen in Bronze versichert den Eltern, dass ihr Kind sicher Schwimmen kann.

Den verbliebenden 18 Kindern, die kurz vorm Abzeichen Seepferdchen standen, raten wir eines der im Herbst angebotenen Schwimmkurse in der Bernburger Schwimmhalle zu besuchen.  Darüber hinaus wird die Sportjugend Salzland höchstwahrscheinlich noch einen 10-tägigen Schwimmkurs im Ballhaus Aschersleben im Herbst organisieren. Die ersten Planungen mit dem Betreiber des Ballhaus und der Schwimmabteilung des ortsansässigen Sportvereins Lok Aschersleben laufen gerade. Des Weiteren sind die Ehrenamtlichen der Sportjugend auch um eine dritte Auflage des 10-tägigen Schwimmcamps in der Sommerferien 2023 im Bernburger Schwimmbad bestrebt. Wir hoffen natürlich, dass wir das Schwimmcamp auch im nächsten Jahr wieder kostenlos anbieten zu können, so Vorsitzender der Sportjugend Colin Martinius.

Zahlen und Fakten:

  • 37 Schwimmanfänger, von denen 18 das Seepferdchen geschafft haben
  • 15 Kinder mit Seepferdchen, von denen 6 das Bronzeabzeichen und 8 das Silberabzeichen im Schwimmen geschafft haben
  • 9 Schwimmtrainer*innen
  • 10 Betreuer*innen
  • über 10 Tagen effektives Schwimmtraining

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.